Grunderneuerung BAB A 33 zwischen AS Borgloh-Kloster Oesede und AS Hilter a.T.W.

  • Auftraggeber:
    GNH Ingenieurgesellschaft für Bauwesen mbH (für NLStBV GB Osnabrück)
  • Projekt:
    BAB A 33, Grunderneuerung zwischen AS Borgloh-Kloster Oesede und AS Hilter a.T.W., ca. km 77,300 – 81,200, beide RiFa
  • Projektbeschreibung:
    Grunderneuerung der BAB A 33 zwischen AS Borgloh-Kloster Oesede und AS Hilter a.T.W. (ca. 3,9 km); einschl. einer Anschlussstelle
  • Leistungen/Besonderheiten:
    Bauablaufplanung einschl. Erstellen der Bauablaufpläne und des Bauzeitenplans; Planung und Ausschreibung der Gewerke:
    • Verkehrssicherung
    • Stauwarnanlage
    • Fahrzeug-Rückhaltesysteme
    • Örtliche Bauüberwachung der genannten
    ◦ Gewerke.
  • Ausführungszeit:
    2017 – 2019